DGHO Frühjahrstagung

Die Frühjahrstagung 2021 zum Thema „Onkologie und Ökonomie“ findet virtuell statt und wird auf 3 Termine verteilt.

Mittwoch, 10. Februar 2021 - Arzneimittelpreise
Unter der Überschrift „Arzneimittelpreise“ finden am Mittwoch, 10. Februar 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr Vorträge und Diskussionen zu den Themen „Hat sich das deutsche AMNOG-Modell bewährt“, „Neue Vergütungsstrukturen“ und „Müssen Leitlinien zu Richtlinien werden“ statt.

Von 17:45 bis 19:00 Uhr folgt ein industriegestütztes Symposium zum Thema „Tumorunabhängige Therapien“. Darin sollen die Aspekte Tumorübergreifende Diagnostik aus Sicht eines Patholengen beleuchtet werden, dann gibt eine Onkologin den Überblick der wissenschaftlichen Therapien und ein Patientenvertreter fasst die Relevanz für die Patienten zusammen.

Mittwoch, 10. März 2021 - Ambulante Versorgung  
Unter der Überschrift „Ambulante Versorgung“ finden am Mittwoch, 10. März 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr Vorträge und Diskussionen zu den Themen „Aktuelle Verschiebungen in den ambulanten Versorgungsstrukturen“, „Ist das wirtschaftliche Risiko für privat geführte Praxen zu hoch?“ und „Wertschöpfung in Versorgungsketten: sinnvoll oder schädlich?“ statt.

Von 17:45 bis 19:00 Uhr folgt ein industriegestütztes Symposium zum Thema „Generika – Biosimilars“.

Mittwoch, 24. März 2021 - Stationäre Versorgung
Unter der Überschrift „Stationäre Versorgung“ finden am Mittwoch, 24. März 2021, 16:00 bis 17:30  Uhr Vorträge und Diskussionen zu den Themen „Wer entscheidet: Arzt oder Controller?“, „Risiko für Fehlanreize“ und „Was kostet gut Pflege?“ statt.

Von 17:45 bis 19:00 Uhr folgt ein industriegestütztes Symposium zum Thema „CAR-T-Zell-Therapie“.

Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V.
Alexanderplatz 1
10178 Berlin 

Organisation:
DGHO Service GmbH
Alexanderplatz 1
10178 Berlin
Telefon: 030 / 27 87 60 89-20
Telefax: 030 / 27 87 60 89-18
info@dgho-service.de